Weizenmischbrot mit Dinkel

Dinkelbrot

Als Anregung für dieses Brot diente mir das Weizenmischbrot mit Dinkel aus dem Plötz Blog, an Stelle von Roggenflocken habe ich Haferflocken verwendet.

Zutaten:

Roggensauerteig

115 g Roggenmehl 1150
95 g Wasser
12 g Anstellgut

Brühstück

65 g Haferflocken
130 g Wasser

Hauptteig

Sauerteig
Brühstück
230 g Weizenmehl 1050
115 g Dinkelmehl 1050
170 g Wasser
9 g Salz

Die Zutaten für den Sauerteig mischen und 20 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen.
Die Haferflocken mit siedendem Wasser übergießen, auskühlen lassen und 4-8
Stunden im Kühlschrank lagern.
Weizenmehl und Wasser verrühren und 30 Minuten ruhen lassen.
Nun alle Zutaten 5 Minuten auf niedrigster Stufe und 2 Minuten auf zweiter Stufe zu einem leicht klebrigen Teig verarbeiten, der sich am Ende des Knetens vom Schüsselrand löst.
2 Stunden Gare im Ofen mit eingeschalteter Beleuchtung ohne Temperatur, jeweils nach 30, 60 und 90 Minuten falten und ziehen.
Den Teig rundwirken, 60 Minuten mit Schluss nach oben bei 24°C im Gärkorb gehen lassen.
Den Teigling mit Schluss nach unten auf Backpapier oder einen Brotschieber stürzen. Mit einem Messer über Kreuz einschneiden.
Bei 250°C fallend auf 220°C 50 Minuten mit Dampf backen.

Dinkelbrot

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Brot und Brötchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.