Mehrkornbrot

Mehrkornbrot

Als Anregung für dieses Brot diente mir die Saatensonne aus dem Ketex Blog, die Zutaten habe ich leicht verändert und das Brot in länglicher Form gebacken. Bei meinem Brot habe ich noch Pinien- und Kürbiskerne verbacken weil ich sie noch übrig hatte, aber da diese schnell dunkel werden würde ich sie zukünftig weglassen.

Zutaten:

Sauerteig

  • 75 g Roggenmehl 1150
  • 60 g Wasser
  • 10 g Roggen-Anstellgut

Die Zutaten klümpchenfrei verrühren und 16 Stunden bei Raumtemperatur oder im Ofen bei eingeschalteter Lampe ohne Temperatur reifen lassen.

Brühstück

  • 60 g Sonnenblumenkerne (angeröstet)
  • 40 g Leinsamen
  • 40 g Sesam (angröstet)
  • 140 g Wasser

Die Saaten mit dem heißen Wasser übergießen und 1 – 2 Stunden quellen lassen.

Hauptteig

  • Sauerteig
  • Brühstück
  • 40 g Roggenmehl 1150
  • 250 g Weizenmehl 550
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL flüssiges Backmalz
  • 13 g Frischhefe
  • 260 g Wasser
  • 12 g Salz

Alle Zutaten 7 Minuten kneten und 30 Minuten ruhen lassen.
Der Teig wird nun in eine längliche Form geknetet, angefeuchtet und in der Saatenmischung gewälzt. In einem ovalen Gärkörbchen wird er jetzt bei 32° 75 Minuten zur Gare gestellt, ich mache das im Ofen bei eingeschalteter Beleuchtung ohne Temperatur.
Die Form nun auf eine Ofenschießer stürzen und in den vorgeheizten Ofen schieben und kräftig schwaden.

Bei 250° 10 Minuten anbacken dann weitere 50 Minuten bei 180° fertig backen.

Mehrkornbrot

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Brot und Brötchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.